Rezepte

Ein kleiner Ausschnitt von den vielen Möglichkeiten. Weitere Informationen zu Dosierung, Kontraindikation, Sammeln usw. gibt's bei meinen Vorträgen. 


Juni:

Mädesüß Fillipendula ulmaria Rosaceae

 Tee-Rezept

1TL Blüten mit 200ml siedendem Wasser übergießen,
7 Min.bedeckt ziehen lassen, abgießen und mehrmals täglich 1 Tasse trinken.
In der Volksmedizin wird dieser Tee bei Kopfweh, Fieber und Erkältungskrankheiten angewendet.

Mai: 

Weissdorn Crataegus laevigata Rosaceae

beruhigend, durchblutungsfördernd, gefäßerweiternd

Rezepte:

Weissdorn-Tee

1-2 TL Weissdornblüten/Blätter mit 1 Tasse kochend Wasser übergießen und 10 min. ziehen lassen.
Abseihen und schluckweise trinken.
1-3 Tassen täglich
Er wirkt Blutdruckregulierend, beruhigend, erweitert die Blütgefäße und verbessert die Durchblutung.

Weissdornblüten-Gesichtsdampfbad

1 Handvoll Weissdornblüten und -blätter
1,5 - 2l kochendes Wasser 
1 El Bienenhonig 
Die Blüten und Blätter in einen Topf geben und mit dem kochenden Wasser übergießen. Anschließend den Honig hinzufügen. Das Ganze 3 min. zugedeckt ziehen lassen. Nun mit dem Kopf und einem Handtuch darüber über den lauwarmen Dampf und den heilenden, beruhigenden Dampf tief einatmen. Bei Bedarf den Ansatz erneut erhitzen oder mit dem Sud eine Kompresse immer wieder neu tränken und diese auf das Gesicht auflegen, dabei Ruhen und Entspannen.

Eine Wohltat für nervöse Menschen mit trockener und gereizter Haut.

Weissdornblütentinktur

2 Handvoll Weissdornblüten, 100ml Alkohol (70 Vol.-%), sauberes Schraubglas

-Blüten in das saubere Glas geben 
-mit dem Alkohol auffüllen 
-Ansatz ca. 6 Wochen an einem sonnigen, warmen Platz stehen lassen 
Schließlich  mit einem Teebeutel abfiltern und in dunkle Fläschchen abfüllen.

Kann z.B. als Hausmittel bei Kopfschmerz und Spannungszuständen direkt an die Schläfe einmassiert werden.


März

Brennnesseltee
2 El frisches Brennnesselblätter mit 250ml kochendem Wasser überbrühen .
10 Min zugedeckt ziehen lassen,abseihen und in Ruhe trinken.
Gut zur Durchsüplung, Frühjahrskur. 2-3 Tassen täglich kürmäßig ca. 3-4 Wochen,

Februar

Die Vogelmiere Stellaria media 

Die Vogelmiere ist oft schon früh im Frühling auffindbar ,sie strotzt vor gesunden Inhaltsoffen und bringt uns die Lebenskraft nicht nur durch ihr Wesen . Sie regt den Stoffwechsel an reinigt das Blut,Nieren und Blase...

Das frische Kraut einfach in den Salat schneiden.



Dezember/Januar

 Räucherpflanzen für die Rauhnächte

Salbei - reinigend,klärend und schützend
Weihrauch -bringt den Segen und macht eine      Energieerhöhung
Wachholder - Vertreibung negativer Einflüsse, Schutz gegen böse Mächte
Zeder - erleichtert die öffnung für die anderen Welten
Thymian - Stärkung der Energie in den Räumen und sehr reinigend
Kiefernharz Stimmungsaufhellend und Energiebringer, Schutz vor negativen Energien
Beifuß - Reinigung, Ermutigung und Kräftigung
Zistrose -Wärmendes Gefühl, gute  entspannende Stimmung,Tiefe Berührung unserer Seele

Viel Spaß beim Räuchern und zelerieren der 12 Rauhnächte. 




Dezember:
Räucherung  zur energetischen Reinigung von Haus und Anwesen 

Zutaten: Kräuter wie Salbei, Beifuß, Wachholder und Thymian

Zubereitung
Die Kräuter nach Wahl oder alle zusammen werden mit einer Naturfaserschnur zu einem Päckchen geschnürt und zum Trocknen an einen warmen Ort aufgehängt.

Anwendungen
Die getrockneten Kräuterpäckchen in eine feuerfeste Schale geben und anzünden. Mit der rauchende Schale nun von Raum zu Raum gehen ,die Ecken nicht vergessen. Zur Unterstützung der Rauchverteilung kann eine Feder genutzt werden.Anschließend das Haus gut durchlüften.

Räuchern klärt die Luft von alten negativen Energien und eignet sich wunderbar für die kommenden .

Rauhnächte.


November:

Dampfbad für den Kopf zur Unterstützung bei schmerzender Schleimhäute

  • 2EL Salbeiblätter
  • 3 Tropfen ätherisches Thymianöl
  • ca.3 l Wasser
  • Kochtopf
  • großes Handtuch

Das Wasser zum Kochen bringen, die Salbeiblätter dazugeben und  den Topf vom Herd nehmen alles bei geschlossenen Deckel nochmal 5 Minuten ziehen lassen. Zum Schluss das Thymianöl zugeben. 
Nun das Handtuch über den Kopf  ziehen und den aufsteigenden Dampf für ca 10 Minuten einatmen. 
Anschließend ca 30 minuten Ausruhen.
Die Wirkung von Salbei ist entzündungshemmend, zusammenziehend,schmerzstillendund antimikrobiell. Thymian unterstütz hier mit seiner desinfizierender und antiviraler Wirkung.

September:

Gurgellösung

  • 1 Hand voll Salbei,Thymian und Dost 
  • 1Schraubglas
  • 38 % igen Alkohl
  • Filter
  • Tropffläschchen

Alle Kräuter in das Schraubglas geben,mit Alkohol auffüllen und das Glas ca.3 Monate an einem warmen Ort ziehen lassen.Abfiltern und in ein Tropffläschchen geben.
20 Tropfen auf ca 3 Schluck warmes Wasser mischen und damit täglich bei Problemen im Mund- und Racheraum gurgeln.

August:

Salbei -Deo

  • Eine Hand voll frischer Salbeiblätter
  • Sprühfläschchen
  • Kochendes Wasser 
  • 1-2 Teelöffel Natron
  • ätherisches Öl nach Geschmack 

Die Salbeiblätter mit heißem Wasser übergießen, zugedeckten ca.8 min. ziehen lassen. 
Den Aufguss abkühlen lassen. 
Anschließend mit dem Natron vermischen und bei Bedarf einige Tropfen ätherisches Öl dazugeben. Alles in das saubere Sprühfläschchen füllen und an heißen Tagen die Erfrischung genießen.
 
Um die Haltbarkeit zu verlängern, im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb weniger Tage aufbrauchen.

Juli:

Kapuzinerkresse-Tinktur

  • 1 Sauberes Schraubglas
  • 1 Hand voll Kapuzinerkresse Blüten, vorzugzweise noch im geschlossenen Zustand.
  • 38% igen Alkohol z.B. Obstler...
  • Teesieb zum abseihen


Die Blüten locker in das Schraubglas füllen, nicht reindrücken. Dann mit dem Alkohol auffüllen bis alle Blüten bedeckt sind.
4 Wochen an einem warmen, aber nicht sonnigen Ort stehen lassen. Täglich schütteln.
Abseihen und in dunkle Fläschen füllen.
Einige Tropfen im Wasserglas einnehmen. 

Wird in der Volksheilkund bei beginnenden Erkältungen angewendet.Die enthaltenden Senfölglykoside wirken wie ein natürliches Antibiotikum.
Nicht für Kinder und empfindlich Menschen geeignet.